Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Nils Wildner / Nils Wildner beschreibt verschiedene Arten von ADHS.

Nils Wildner beschreibt verschiedene Arten von ADHS.

Eine interessante Frage, über die ich mir zu wenig Gedanken mache. Das hört sich blöd an. Aber das man immer sagt: „ADHS: Aufmerksamkeitsdefizit-(Hyperaktivitäts-)Syndrom“. Das einfach mal einfach so dahin stellt. Viele können damit ja schon was anfangen, auch wenn sie ADS nie gehört haben. Aber man also jetzt ohne auf biologische Vorgänge oder Erklärungen ein Defizit für eine Person sich zu konzentrieren, Aufmerksamkeit zu zeigen, mehr jetzt bezogen auf den Aufmerksamkeitspunkt. Und im Falle von einem Hyperaktivitätsstörungen, dass es nicht ausgeprägt ist, wenn man hat Probleme eben jetzt ruhig zu sitzen. Das ist eben vor allem bei ADHS das Problem. Es gibt nicht das Schöne.Es gibt viele verschiedene Arten von ADHS, wie es einfach ausfallen kann bei manchen Menschen, die sich eben in die Bewegung dann eher gehen und andere, die dann mehr gedanklich sich bewegen, wenn man das so sagen kann. Einfach immer, dass man eben sagt: okay, die Menschen haben zum Beispiel, die einfach still zu bleiben das ist so, also Erklärungen, wenn man jetzt ohne Antworten auch angeht, dass man das erste Statement hat.

Artikelaktionen