Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Martina Fuhrmann / Für Martina Fuhrmann spielten viele Faktoren eine Rolle bei der Besserung.

Für Martina Fuhrmann spielten viele Faktoren eine Rolle bei der Besserung.

Und das hat dann- wurde von Ring zu Ring besser. Also ich habe dann die Selbsthilfegruppe gefunden. Ich habe dann das Aufbaustudium gemacht. Ich habe dann meinen Mann kennengelernt. Wir haben uns dann- ich habe dann eine feste Stelle bekommen. Ich habe dann- wir haben uns dann das Haus gekauft. Dann habe ich einen ersten Sohn, einen zweiten. Und dann haben wir diese eigene Firma gehabt. Und ich fand mich ja dann auch attraktiver. Ja. - Es ist ja immer besser geworden.
Und was hat da, würde Sie sagen, die größte Rolle gespielt?
Was hat eine-
Was hat dabei die größte Rolle gespielt, dass es immer besser wurde?
Ja, das waren viele Faktoren. Also, dass ich wirklich auch immer Therapie gemacht habe. Also nicht nur die Selbsthilfegruppe, sondern auch wirklich- also ich war, das erste Mal, da war ich drei Monate in [Ort] und beim zweiten Mal sieben Wochen. Und, dass ich halt ja auch dazwischen Therapie- also davor Therapie gemacht habe und dann auch vor allem die letzten 13 Jahre, dass ich da bei der Frau [Soundso] (Psychotherapeutin) war.
Und diese- wirklich dieser Ansatz von der Luise Reddemann. Also das hat mir sehr geholfen, diese Stabiliserung und- ja, also Yoga und vor allem auch, dass ich dann mit meinem Mann auch so einen Halt gefunden habe. Aber das wäre ohne das Vorherige nicht möglich gewesen.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.