Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Tanja Zillich / Tanja Zillich erzählt, dass sie manchmal an typische Sätze ihrer Therapeutin denkt, die ihr helfen.

Tanja Zillich erzählt, dass sie manchmal an typische Sätze ihrer Therapeutin denkt, die ihr helfen.

Ich weiß noch, eine Therapeutin hat immer zu mir gesagt: „Sie haben die Entscheidung, es liegt an Ihnen. Sie können entscheiden: gehen Sie in die Richtung oder gehen Sie in die Richtung.“ An das muss ich immer denken. Und dann hat sie noch gesagt: „Sie sehen wieder nur den Mülleimer.“
Das sind so Dinge, das meine ich dann so an Werkzeug. „Okay, ich sehe jetzt wieder nur den Mülleimer.“ Oder: (lacht) „Was müsste denn passieren, dass Sie sich nicht so fühlen?“ Also das sind so Sätze, die helfen mir. Sind halt so abgedroschene, aber die sind wirklich gut- die sind da, die helfen.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.